Der große 1:8 Brushless Motoren - Vergleich

Der Testablauf war wie schon bisher: Im ersten Durchlauf wurde der Innenwiderstand der Motoren mittels 10A Konstantstromquelle ermittelt. Danach wurde jeder Motor im Leerlauf für 90 Sekunden bei Vollgas betrieben und danach wurde weitere 60 Sekunden gewartet, um die maximale Temperatur zu erhalten. Die errechnete Leerlaufdrehzahl (kv) ergab sich aus der Drehzahl und der aktuell anliegenden Spannung. Der Leerlaufstrom wurde über einen Zeitraum von 10 Sekunden am Ende der 90 Sekunden Messphase ermittelt. Die Temperaturdifferenz wurde nach 150 Sekunden gebildet.

... und hier ein Überblick über die Ergebnisse:

Vergleichstest-2011-02_short

 

Erwartungsgemäß haben nur die kleineren Buggymotoren - wie zum Beispiel der Tekin einen Innenwiderstand von >10 mOhm und ebenfalls erwartungsgemäß fiel der bauartbedingte hohe Stromverbrauch der MEGA Motoren aus. Man sieht auch gut an den Kennzahlen, dass die Castle und Neu Motoren keineswegs identische Motoren sind.

Beim Vermessen der Motoren fiel auch auf, dass die aktuellen NEU14er Modelle teilweise mit einem 37 mm Gehäuse geliefert werden. Wem so etwas eingefallen ist? Bisher galt als "quasi" 36 mm - Gehäusestandard ein Durchmesser zwischen 35,5 und 36,5 mm.

Wie sind die Zahlen zu verwenden? Die Daten dienen unter anderem als Indikator, wie sich ein Motor im Betrieb verhalten wird. Ich werde die Wirkungsgrad - Kurven dazu auch noch nachreichen. Insbesondere sind die Daten geeignet Motoren mit ähnlichem Drehmoment miteinander zu vergleichen. Das Drehmoment ergibt sich in erster Linie aus der Bauform - respektive der Rotorgröße. Von der Motorgröße kann man leider nicht immer auf die Rotorgröße rückschließen - so sind die Tekin - Modelle zum Beispiel noch mit einer Sensor-Einheit bestückt, die etwa 7 mm Platz benötigt.

Ich erspare mir hier einen Testsieger zu küren, da es dazu erforderlich wäre jeden einzelnen der 21 Motoren im passenden Fahrzeug auf dem gewünschten Terrain zu betreiben und dann Leistung, Temperatur, Rundenzeiten und Akkulaufzeit der einzelnen Kandidaten zu vergleichen.

Den vollständigen Bericht, sowie weitere Diskussionen findet ihr auf Offroad-Cult.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.