GFK Akkuboxen selber bauen

Da ich in der Vergangenheit öfters gefragt wurde, wie ich die Akkuboxen für meine Autos (Mantis Brushless, LOSI 8ight-T und Corr Rallye Truck) gebaut habe, habe ich die Herstellung der Akkuboxen für mein aktuelles Hong Nor X2 CRT - Projekt zum Anlass genommen eine kurze Anleitung zu erstellen...

Schritt 1: Herstellung der Formen

Die Form wird analog der Akkugröße mit ~1 cm Zugabe auf jeder Seite aus Deko-Kunststoffplatten aufgebaut. Der Deko-Kunsstoff läßt sich einfach mit dem Messer zuschneiden und kann, wenn man ihn leicht einritzt, in den Ecken gut gebogen werden.

Schritt 2: Auftragen von Trennmittel

Um die fertigen Akkuboxen aus der Form entfernen zu können, muss die Form mit ausreichend Trennmittel behandelt werden. Das flüssige Wachs härtet nach kurzer Zeit aus. Das überschüssige Wachs kann mit einem Tuch entfernt werden.

Schritt 3: Zuschneiden der Glasfasermatten

Schritt 4: Herstellen der Akkuträger aus Alublech

Diese werden später mitlaminiert. Damit sie im Laminat besser halten, wurden diese auf einer Seite stark aufgerauht.

Schritt 5: Herstellen der Abstandhalter

ich habe diese aus Alu-Vollmaterial auf Maß abgeschnitten und mit M4 - Bohrungen ausgestattet. Diese dienen später dazu die Akkubox auf die Abstandhalter zu schrauben und andererseits die Abstandhalter von unten mit dem Chassis zu verschrauben.

Schritt 6: Mischen des Harzes und Einfärben

pro Akkuschale sind je nach Materialstärke ~ 10 ml Harz erforderlich. Von mir wird die schnell aushärtende Kombination bestehend aus Expoxydharz und Härter 40/20 verwendet. Beachtet die Angabe der Hersteller, ob die Farbe dem Harzanteil zuzurechnen ist. Zum korrekten Dosieren dieser kleinen Mengen verwende ich handelsübliche Spritzen.

Schritt 7: Laminieren der Akkuschalen

Ich verwende aus Stabilitätsgründen mindestens 3 Lagen GFK - Gelege.

Schritt 8: Zuschneiden der Akkubox

Abhängig vom verwendeten Harz/Härter kann nach etwa 30 - 60 Minuten der Glasfaserüberschuß entfernt werden. Die Akkubox sollte nun gut durchhärten - nach 24 Stunden kann die Box aus der Form gelöst werden und anschließend zugeschnitten werden. Auch die Aussparungen für die Kabel der Akkus müssen passend ausgeschnitten werden.

Schritt 9: Auskleiden der Akkuwannen

 

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.